Neuigkeiten vom Gestüt Schloßberg

DIM: Gold in F1 und Kombi plus WM-Ticket

Die Deutsche Meisterschaft ist beendet und Lisa und Bassi nahmen - nach 2015 in Neuler und 2016 in Zachow diesmal in Wurz - zum dritten Mal in Folge den Titel im Fünfgang und nach 2016 zudem erneut Gold in der Gesamtsiegerwertung nach Hause. Herzlichen Glückwunsch, dass die gewissenhafte Trainingsarbeit so erfolgreich belohnt...

mehr lesen

Sleipnir-Preis für Lisa als 'Reiter des Jahres'

Eine große Ehre wurde unserer Trainerin Lisa Drath am Freitag Abend auf der Deutschen Meisterschaft in Wurz zuteil. Dort erhielt sie - nach Abstimmung durch die Mitglieder unseres Islandpferdeverbandes auf dessen Website - aus den Händen des IPZV-Präsidenten Uli Döing den Sleipnir-Preis als Reiter des Jahres. Wie bereits im...

mehr lesen

Nina ist Pferdewirtin nach Prüfung mit Ló & Huginn

Herzlichen Glückwunsch sagen wir unserer frischgebackenen Pferdewirtin Nina Aue. Das letzte Modul ihrer Prüfung legte sie in dieser Woche mit ihrer Stute Ló von Katensen und mit unserem Huginn vom Schloßberg ab: und zwar die Disziplinen Dressur- und Gangreiten. Die Prüfer bescheinigten ihr guten Erfolg in beiden Sparten, und so...

mehr lesen

Gold für Bassi bei WM-Quali im Siebengebirge

Heiß war’s in Aegidienberg auf einer wirklich spannenden WM-Qualifikation des IPZV im Gangpferdezentrum von Familie Feldmann. Mit Bassi ging’s für unsere Trainerin Lisa Drath zum Sieg im Fünfgangpreis, Vörður gewann in T1 und V1 Bronze, und bei seinem ersten Turniereinsatz 2017 seit Odense feierte Kjalar einen sehr guten...

mehr lesen

Neues Schloßberg-Kapitel, Partnerschaft bleibt!

Kári und Gyðja hießen 1994 die ersten beiden Pferde "vom Schloßberg". Der Weg von ihrem Vater, dem Hervar-Sohn Kolfaxi frá Hafsteinsstöðum und den ersten Zuchtstuten Kylja und Glæða vom Wiesenhof bis zu späteren WM-Teilnehmern aus unserer eigenen Zucht war zwar nicht immer geradlinig, nicht jede Anpaarung ein Volltreffer, dafür...

mehr lesen

Kjalar kriegt 'ne Dreiviertelschwester ...!

Über die Geburt eines gesunden, wunderschönen, ganz elastischen und schon in den ersten Tagen auf der Weide fünfgängig lauffreudigen Stutfohlens von Borgar und Sena freuen wir uns wirklich sehr. Das Besondere an dieser genetischen Kombination: Borgar ist der Vater von Kjalar, unsere Elite-Stute Sena ist Kjalars Schwester (beide...

mehr lesen

Doppel-Erfolg mit Bassi und Vörður in Lingen

Herzlichen Glückwunsch an unsere Trainerin Lisa Drath zum Doppel-Erfolg auf der WM-Sichtung des IPZV in Lingen: mit Bassi frá Efri-Fitjum gewann sie im Emsland den Fünfgangpreis und auf Vörður frá Sturlureykjum ritt sie zur Goldmedaille im Viergangpreis. Natürlich drücken wir die Daumen für eine erfolgreiche Fortsetzung im...

mehr lesen

Bassi x Óskadís = Tangó. Gratulation nach Holland!

Gute Nachricht gleich zu Tagesbeginn: unter dem Namen Tangó frá Ævintýri ist in Holland ein enorm schickes Hengstfohlen von unserem Aron-Sohn Bassi frá Efri-Fitjum und der Óskadís frá Aquadraat zur Welt gekommen. Óskadís' Eltern sind der T2-Weltmeister Mökkur frá Varmalæk und eine Enkelin des Galsi frá Sauðárkróki. Ganz...

mehr lesen

Hurra: Unser erstes 2017er Fohlen ist da, ein Junge!

Große Freude herrschte heute früh auf der Weide bei den Zuchtstuten: unser erstes Fohlen des Jahrgangs 2017 ist geboren. Mutter des gut gebauten Burschen ist unsere Stute Dama frá Pulu (V: Hróður frá Refsstöðum / Ehrenpreisträger für Nachkommen), sein Vater ist der deutsch gezogene, bestens als solcher etablierte Spitzenvererber...

mehr lesen

Alles über unser Gestüt Kvistir im Internet

Unser isländisches Gestüt Kvistir ist u.a. durch solch tolle Zuchterfolge wie Ómur, Muni, Fannar und Oliver frá Kvistum bekanntgeworden - zahlreiche Landsmótsieger, Weltmeister und Sport-Asse konnten wir in den vergangenen 15 Jahren auf unserem Hof nahe Hella hervorbringen. Das Gestüt wird heute von Sigvaldi Lárus Guðmundsson...

mehr lesen